Inhalt Lexikon

Blogger Template by Blogcrowds

16.10.08

Das Depot

Ein Begriff, dem man in Zusammenhang mit Finanzen und Wertpapieren regelmäßig begegnet, ist der Begriff des "Depot". Was aber ist ein Depot? Und, wofür wird es verwendet?

Nun, vereinfacht gesagt ist ein Depot eine Verwahrmöglichkeit für Wertpapiere. Grundsätzlich unterscheidet man dabei zwischen einem "geschlossenen" und einem "offenen" Depot, wobei letzteres sich zudem noch in ein Depot mit "Girosammelverwahrung" und ein Depot mit "Streifbandverwahrung" unterscheiden lässt. Gleich ist allen Depots aber die Tatsache, dass sie meist durch eine feste Depotnummer identifiziert werden und ihnen ein so genanntes Verrechnungskonto angeschlossen ist.

Bei den meisten in Deutschland geführten Depots handelt es sich um offene Depots mit einer Girosammelverwahrung, was bedeutet, dass die Wertpapiere, wie ein Kontoguthaben, beim Kauf in das Depot eingebucht und beim Verkauf aus dem Depot ausgebucht werden. Auf diese Weise kann eine sehr gute Übersichtlichkeit und eine einfache Handhabung des Depots gewährleistet werden.

Ein Depot mit Streifbandverwahrung kann nicht als Giraldepot, also als reines Buchungskonto geführt werden, sondern muss real vorhanden und an einem bestimmten Ort lokalisiert sein. Seinen Namen erhält dieses Depot, weil in ihm echte Stücke von Wertpapieren, also Dokumente, gelagert werden und diese meist mit einem Streifband, den so genannten Dividendencoupons, verknüpft sind. Schüttet das Unternehmen, das als Emmitent des Wertpapiers aufgetreten ist, eine Dividende aus, wird diese dem Kunden nur dann ausgezahlt, wenn er einen Coupon von seinem Couponabschnitt einreichen kann.

Da die Streifbandverwahrung ebenso aufwendig wie teuer ist, wird sie faktisch kaum noch durchgeführt. Zwar ist für jede Aktie die giral gehandelt wird auch das Original in Papierform vorhanden, in der Regel werden diese aber lediglich in der Bundesbank gelagert und nicht an die Kunden ausgeliefert. Lediglich zu Sammlerzwecken wird eine solche Auslieferung mitunter vorgenommen.

Für die Verwaltung eines Depots wird von den Banken oft ein Depotentgelt erhoben, gerade Online-Broker bieten ihren Kunden aber auch oft Depots, die völlig ohne eine Depotgebühr laufen.

comdirect


Kreditrechner

Ganz einfach alle Zinsen im Blick:
Nutzen Sie unseren Kreditrechner!

Kreditrechner